Inbetriebnahme eines aufgebauten Motors in einem Land Rover Defender


Von dem Land Rover, benannt nach dem gleichnamigen Unternehmen, wurden zwischen 1948 und 2016 mehr als zwei Millionen Fahrzeuge produziert. Vielen ist er aus früheren Zeiten aus der Fernsehserie Daktari bekannt. Der Geländewagen zählt eindeutig zu den Klassikern der Automobilgeschichte.

Das Herzstück unseres Kundenfahrzeugs kam als komplett neu aufgebauter Motors durch Total Performance / Koblenz zu uns. Zur Fertigstellung des Motors wurden zudem durch Vogt Engineering / Braunschweig alle benötigten Dreh- und Frästeile sowie eine Abgasanlage und sämtliche Medienleitungen hergestellt.

Bevor der Motor dann wieder eingebaut und mit dem Gesamtfahrzeug auf unseren Allrad-Scheitelrollen-Prüfstand kam, führten wir folgende Arbeiten aus:

  • CAD-Neukonstruktion des Saugrohres mit einer zentralen Drosselklappe.
  • Planung und Anfertigung des Motorkabelbaums inkl. aller Sensoren.
  • Komplette Programmierung des Kraftstoff- und Zündkennfeldes für zylinderselektives Einspritzen und Zünden mit einem MoTeC M48 Steuergerät inkl. Volllast-Lambdaregelung.