Historie

Historie

Olaf Herrmann, Geschäftsführer und Inhaber der Herrmann Motorenentwicklung GmbH, verfügt über eine langjährige Expertise u.a. als Projektberater für die Automobil- und Zulieferindustrie sowie seit den 80er Jahren über vielseitigen Erfahrungen im Bereich des nationalen und internationalen Motorsports. Bereits seit 1993 – damals noch nebenberuflich im Rahmen seiner Einzelunternehmung Herrmann Motorenentwicklung –  ist er mit dem Aufbau und der Weiterentwicklung unterschiedlicher Motorentypen tätig. Ab 1999 arbeitete er dann hauptberuflich an dem Bau von Komplettmotoren und deren Abstimmung. 2010 ging sein damaliges Unternehmen in der Duesenfeld GmbH & Co. KG auf, in der Olaf Herrmann Mit-Gesellschafter und Geschäftsführer war. 2014 erfolgte die Trennung der Gesellschafter und die Herrmann Motorenentwicklung GmbH wurde wirtschaftlich neu gegründet. 

 

Dies ging einher mit der Umstellung seines bisherigen Tätigkeitsfeldes auf ein neues Geschäftsmodell, der Vermietung von Prüfstandskapazitäten und die damit verbundene Serviceleistung der Motorenabstimmung. Damit entwickelte er ein neues, auf dem Markt einzigartiges, Dienstleistungskonzept. Seit 2019 befindet sich das Unternehmen im Neubau in der Hans-Birnbaum-Straße 16 im Gewerbegebiet Salzgitter-Engelnstedt, in logistisch idealer Nähe zur A39 und den nahe liegenden Autobahnzubringern zur A2 und A7.

 

Der Neubau wurde konzeptionell auf die verschiedenen Anwendungsfälle hin entwickelt, der – neben Montage-, Materialverarbeitungs- und Werkstattbereichen sowie Büro-, Personal- und Werkstatträumen – einen geschlossenen Allrad-Scheitelrollen-Prüfstand und drei Stationäre Leistungsprüfstände für Verbrennungsmotoren enthält. Die Gebäude- und Raumplanung gewährleistet eine strikte räumliche Trennung bei der Bearbeitung einzelner Kundenprojekte, sodass jeder Auftraggeber ausschließlich Zugang zu seinem eigenen Projekt erhält und Einblicke in fremde Projekte ausgeschlossen sind. 

 

So wird auch baulich eine vollumfängliche Geheimhaltung von Daten und Aufträgen jedes einzelnen Kunden sichergestellt. Die Planung des Grundrisses und die Anordnung der Vorbereitungs- und Lagerräume in der Nähe der Prüfstände, bieten den Mitarbeitern kurze Wege für eine effektive Projektbearbeitung.