Inbetriebnahme eines Ford GT40 Motors nach Revision


Der Ford GT40 ist der legendäre Rennwagen, der ab 1966 vier Jahre in Folge das 24-Stunden-Rennen von Le Mans gewann.  
Für dieses Projekt vermieteten wir unseren Stationären Prüfstand an einen Motoreninstandsetzer zur Inbetriebnahme des revidierten Motors. Das Triebwerk wurde die ersten Stunden mit einem Einlaufprogramm auf dem Stationären Prüfstand betrieben. Außerdem wurde die Vergaserbedüsung und die Zündung sowie die Dichtigkeit nach dem Betrieb überprüft.

Unsere Stationären Prüfstände sind so konstruiert, dass immer die originale Abgasanlage, selbst die eines Ford GT40, ohne Änderungen montiert werden kann.